WIR BERATEN SIE GERNE!

____________________________

Sende uns eine Fragen und wir beantworten diese individuell oder rufen zurück!

11 + 9 =

UNSER
FRAGEN ANTWORT FORUM
_______

Bernhard Falkinger/Putzleinsdorf:
Kann ich solarX bei meiner bestehenden PV-Anlage ,mit
4 KWp verwenden, Sie ist schon 10 Jahre alt?

ANTWORT

Hallo Bernhard, die Antwort lautet JA.

solarX wird mittels Y-Verteiler parallel zum Wechselrichter angeschlossen. Den Strom den SOLARX nicht benötigt, liefert der Wechselrichter als Überschuss ins Stromnetz. Bei Stromausfall geht natürlich 100% zu solarX an die Steckdose oder bei solarX in den Batteriespeicher.

Dein solarX Team

Gottfried Hackl/Pfarrkirchen:
Kann ich solarX bei meinem Fischteich verwenden. Ich könnte 2 Solarpaneele mit je 300W montieren?

ANTWORT

Hallo Gottfried, die Antwort lautet JA.

Ab einer Leistung von 600W also 2 bis 3 Solarpaneele funktioniert der solarX und erzeugt Wechselstrom mit ~230V und 50Hz.

Dein solarX Team

Jürgen Reisinger / Linz:
Kann der solarX Batteriespeicher auch Warmwasser mit dem Akku erzeugen?

ANTWORT

Hallo Jürgen, die Antwort lautet JA.

Wenn beim solarX auf Warmwasserbetrieb geschaltet wird (Schalter an der Front des Gerätes) wird der Heizstab vom Akku versorgt sobald die Sonne nicht zur Verfügung steht.

Dein SolarX Team

Thomas Berger / Zwettl:
Kann der solarX Batteriespeicher stufenweise entladen werden?

ANTWORT

Hallo Thomas, JA.

An der Front des solarX Batteriespeicher kann mittels eines Schalters die Stufenweise Entladung gewählt werden. Zum Beispiel 0% Entladung, wenn der Akku später genutzt werden soll, bzw. 50% Entladung, wenn der Akku zur Hälfte genutzt werden soll um nächsten Tag auch noch Reserven zu haben. Und eine 100% Entladung für volle Versorgung je nach Akku von 2,4 bis 14,4 kWh

Dein SolarX Team

Elisabeth Kneidinger / Linz:
Kann der solarX Batteriespeicher mein E-Auto laden?

ANTWORT

Hallo Elisabeth,

JA der solarX kann mit max. 10A Ladestrom bei Sonnenschein die Batterie Deines E-Autos laden. Üblicherweise benötigt man dazu 6A. Im Einzelfall hängt es jedoch vom Lademanagement des Autos ab. Eventuell ist der solarX Batteriespeicher hilfreich um Schwankungen beim Sonnenschein ausgleichen zu können.

Dein solarX Team

Markus Hintringer / Eferding:
Welche Batterietypen kann der solarX Batteriespeicher laden?

ANTWORT

Hallo Markus,

wir empfehlen einen Lithiumspeicher 48V 2,4kWh der mit 6 Modulen bis zu 14,4 kWh Leistung zur Verfügung stellt. Einen Vorteil gegenüber anderen Geräten am Markt hat der solarX Batteriespeicher bei der Batterieauswahl. Es gehen auch Bleiakkumulatoren wie sie beim LKW verwendet werden z.B. 4 Stück 12V in Serie schalten, damit addiert sich die Spannung auf 48V 150Ah und das sind 7200Wh oder 7,2 kWh. Preislich interessant, aber haben nur ca. 1/3 der Lebensdauer im Vergleich um Lithium-Eisenphosphat Akku.

Dein solarX Team

Robert Zeininger / Wels:
Wie funktioniert die Warmwassererzeugung mit solarX?

ANTWORT

Hallo Robert,

der solarX 500 nutzt bereits die ersten Sonnenstrahlen und erzeugt schon zwischen 1-80V Energie mit dem ein elektrischer Heizstab , der im Boiler nachgerüstet werden kann,  betrieben wird. Die meisten Geräte am Markt liefern nur zwischen 80-600V Strom, der solarX 800 hingegen nutzt auch die Spannung zwischen 600-800V effizient zur Stromerzeugung aus. Du kannst praktisch an 365 Tagen im Jahr mit Deinem Boiler, bei Sonnenschein CO2 neutral Warmwasser herstellen und dadurch Heiz- Kosten sparen.
Für die Erwärmung des Wassers um 50 K (z. B. von 5 °C auf 55 °C oder von 10 °C auf 60 °C) ergeben sich ca. 0,058 kWh pro Liter. [Quelle: energie-lexikon.info] Ein Haushalt mit 2 Personen benötigen ca. 80l pro Tag, das ergibt einen Energiebedarf von ca. 4,6 kWh am Tag. Der solarX hat eine Ausgangsleistung bis 2kW also 2000W und schafft diese Aufgabe mit wenigen Stunden Sonnenschein.

Dein solarX Team

Claudia Huemer / Grieskirchen:
Wird der Akku geladen, wenn ich gerade den solarX Batteriespeicher nutze?

ANTWORT

Hallo Claudia,

der solarX Batteriespeicher wird permanent (bis zur Vollladung) geladen, wenn die Sonne scheint. Nutzt Du einen Föhn mit 1500W und die Anlage liefert nur 1000W liefert der Batteriespeicher die restliche Energie. Wird aber mehr Leistung geliefert als verbraucht, lädt sich der Batteriespeicher automatisch bis zu seiner Vollladung auf

Dein solarX Team

Mario Andexlinger / Kleinzell:
Wieviel Akkukapazität brauche ich, wenn ich den solarX Batteriespeicher beim Campen nutzen will, oder anders gefragt, reicht ein 2400W Akku aus?

Hallo Mario,

der solarX Batteriespeicher hat in der kleinsten Ausführung 2400W. Die folgender Aufstellung soll Dir einen täglichen Stromverbrauch beim Campen etwas näher bringen, dann kannst Du selber entscheiden:

120 Wh  5 LED Lampe mit je 6 W für 4 Std. pro Tag
  30 Wh  Wasserpumpe mit 60W für 0,5 Std. pro Tag
  30 Wh  Radio mit 15W für 2 Std. pro Tag
200 Wh  Fernsehgerät 100W für 2 Std. pro Tag
  60 Wh  Kaffeemaschine 1200W für 0,05 Std. pro Tag
  60 Wh  Handy aufladen mit 10W für 3 Std. pro Tag
280 Wh  Wechselstromerzeugung für 4 Std.
Täglicher Strombedarf circa 780   Wh
Damit kannst Du circa 3 Tage mit diesem Akkumodell 2,4 kWh also 2400W ohne Nachladen campen!

Dein solarX Team

Andreas Leitner / St. Martin:
Kann ich mit dem solarX Batteriespeicher meine Pelletsheizung betreiben?

ANTWORT

Hallo Andreas,

der solarX Batteriespeicher liefert genug Energie um das Zündgebläse ca. 1500W und das Sauggebläse ca. 1650W sowie Schneckengetriebe 50W, und Drehrostmotor 10W und die Steuerung für die Pelletheizung zu betreiben. Eine Heizungspumpe braucht circa 20-50W. Im Praxistest [Quelle: HaustechnikDialog.de] zeigt sich ein durchschnittlicher Energieverbrauch zwischen 50-100 Wh bei Betrieb der Pelletsheizung. Somit sollte der laufende Betrieb für Stunden gesichert sein

Dein solarX Team

Driton Ramadani / St. Marienkirchen:
Kann ich mit dem solarX Batteriespeicher bei Stromausfall mein Garagentor öffnen?

ANTWORT

Hallo Driton,

der solarX Batteriespeicher ist genau für diese Situation gebaut. Er arbeitet ohne Netzversorgung d.h. auch wenn der Strom ausgefallen ist. Das Garagentor ist da eine Kleinigkeit, es braucht nur 100W für 1-2 min. bis das Tor offen ist. Natürlich kannst Du auch Rollläden oder eine Alarmanlage bei Stromausfall oder bei einem Blackout betreiben.

Dein solarX Team